Ein ganzes Leben lang hat sich Kurt Zentini mit der Münzprägung Schleswig-Holsteins und des damit historisch so eng verflochtenen Königreichs Dänemark beschäftigt. Nun kommt seine Sammlung mit mehr als 400 Losen auf den Markt. Es ist eine Sammlung, wie sie sich jeder Sammler erträumt: vom häufigen Pfennig, geschätzt mit 25 Euro, bis zur großen Rarität mit einer Taxe im fünfstelligen Bereich.

Gleich nach der Sammlung Zentini folgt die Sammlung Konrad Bretschneider mit Münzen des Herzogtums Sachsen-Altenburg. 1603 wurde nach dem Tod Herzog Friedrich Wilhelms I. von Sachsen-Weimar dieses Herzogtum abgetrennt und von seinen Söhnen übernommen. Die Sammlung bietet von der prachtvollen Großgoldmünze aus dem Jahr 1606 bis zum bescheidenen Dreier vieles, was zwischen 1603 und dem Tod Friedrich Wilhelms III., mit dem 1672 die ältere Linie Sachsen-Altenburg ausstarb, geprägt wurde.

Münzen und Medaillen aus Mittelalter und Neuzeit aus Deutschland und aller Welt bilden den umfangreichen zweiten Teil des Katalogs 261.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Künker Auktion 261 nicht selbst bei instaqram.groupesasf.com. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Künker Auktion 261 von von Autor Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link